Schlagwort-Archive: Sonntags Training

Sonntagstraining am 12.05.2019

Liebe Hundefreunde,

im morgigen Sonntagstraining bieten wir wieder „Hoopers Agility“ an. Das Motto bei Hoopers Agility ist: Selber laufen ist out, Kommunikation ist in! Soviel dazu wie es nach erfolgreichem Training sein soll. 

Was ist Hoopers-Agility? Wie im klassischen Agility gibt es auch hier einen Parcours, der in einer bestimmten Reihenfolge vom Hund durchlaufen werden muss. Der Parcours besteht aus Bögen (Hoops), kombiniert mit Tunneln oder auch anderen Geräte-Elementen. Der Unterschied zum klassischen Agility besteht darin, dass der Hundeführer nicht mitläuft, sondern seinen Hund aus der Entfernung durch den Parcours – mittels Körpersprache, Hör-und Sichtzeichen – bis ins Ziel führt.

Die Herausforderung des Hoopers-Agility konzentriert sich auf die Fähigkeit des Hundeführers, seinem Hund im richtigen Augenblick (Timing) die entsprechenden Richtungswechsel anzuzeigen, während der Hund den Parcours durchläuft.

Menschen und Hunde profitieren gleichermaßen von dieser Teamsportart. Der Mensch muss den Hund im Parcours nicht begleiten und der Hund muss nicht über Hindernisse springen: so werden Knochen und Gelenke geschont. Der Hund lernt, auf Distanz zu arbeiten – der Hundeführer lernt, seinen Hund auf Entfernung durch den Parcours zu führen und fein mit ihm zu kommunizieren. Die Anforderungen werden individuell auf das Mensch-Hund-Team abgestimmt. Diese Hundesportart ist auch für Handicap-Hundeführer wie auch für ältere und große Hunde geeignet.

Somit bietet diese Hundesportart eine interessante und spannende Möglichkeit der körperlichen und geistigen Auslastung mit dem Ziel, Distanzarbeit, Bindung, Impulskontrolle und – ganz wichtig – Spaß für Mensch und Hund zu vereinen.

Wie immer könnt Ihr einfach vorbeikommen und teilnehmen. Auch Nicht-Vereinsmitglieder für 8 € pro Sonntag,

Wir freuen und auf Euch!

SONNTAGS – TRAINING 07.04.2019 von 10 – 12 Uhr

Liebe Flyball-Freunde,

nächsten Sonntag ist es wieder soweit, wir bieten im Rahmen des Sonntagstrainings nochmal FLYBALL an.

Beim Flyball lernt der Hund selbstständig eine Aufgabe zu erfüllen. Er lernt sich über Hürden einen Ball abzuholen und diesen wieder mit zum Ausgangspunkt nehmen. Interessant für alle die Spaß mit Hund am Sport haben beziehungsweise ausprobieren möchten, den Hund selbstständig arbeiten zu lassen.

Auch Anfänger sind herzlich eingeladen, die Übungen mit Hund aufzubauen und im nächsten Training anzuwenden. Hier gilt natürlich auch, man muss nicht das schnellste Team sein. Wichtiger ist der Spaß und das gemeinsame Training. Flyball stärkt auch die Bindung zwischen Mensch und Hund!

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer. Wie immer können auch Nicht-Vereinsmitglieder für 8 € teilnehmen. Für Getränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Sonntagstraining am 10.03.2019 – MOBILITY

Unser nächstes  freies Sonntagstraining am 10.03.2019 von 10 bis 12 Uhr steht unter dem Thema 》MOBILITY《

           

Beim MOBILITY arbeitet ihr aktiv an eurer Hund-Mensch-BEZIEHUNG, die Hunde werden SELBSTBEWUSSTER und bekommen durch das Absolvieren der Parcours ein besseres KÖRPERGEFÜHL. Euer Hund wird langanhaltend GESÜNDER und widerstandsfähiger durch das langsame und genaue Parcourstraining. Lernt euch als TEAM neu kennen und ERWEITERT euren Horizont und habt einfach nur SPAß ZUSAMMEN!
Geeignet sowohl für fitte Hunde als auch Junghunde, Rentner, Hunde die Muskulatur aufbauen sollen und ebenso für Hundehalter jeden Alters und Gesundheitszustands!
Teilnehmen können ALLE Hundehalter – auch NICHT-Vereinsmitglieder. Kosten für Nicht-Vereinsmitglieder: 8€
Wie immer gibt es kalte Getränke und Kaffee und Kuchen.
Wir freuen uns auf Euch!

Sonntagstraining 03.03.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Liebe Hundefreunde,

wir hoffen Ihr freut Euch genauso wie wir, dass es mit unserem Sonntagstraining wieder los geht.

Das erste Sonntagstraining 2019 findet am 03.03.2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr statt und steht unter dem Motto Spiel, Spass und Sport.

An verschiedenen Stationen sind unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen
– mal für den Hund, mal für das Herrchen bzw Frauchen.

Auf einem abwechslungsreichen Parcour, könnt Ihr Eure Geschicklichkeit
und den Gehorsam Eures Hundes beweisen und trainieren.

Wir weisen darauf hin, dass es hierbei nur um den Spass geht und es sich
um keinen Wettkampf handelt.

Kommt einfach vorbei und habt Spaß zusammen mit Eurem Hund. Kosten wie immer 8,00 € für alle Nicht-Vereinsmitglieder. Für Kaffee und Kuchen sowie Getränke ist gesorgt.

 

 

Sonntagstraining am 18.11.2018 und Jahresabschlussgrillen

Liebe Hundefreunde,

wir freuen uns, dass wir für das letzte Sonntagstraining in diesem Jahr Tamara gewinnen konnten. Sie wird uns „Hoopers Agility“ vorstellen und versuchen uns diese Sportart etwas näher zu bringen.

Das Motto bei Hoopers Agility ist: Selber laufen ist out, Kommunikation ist in! Soviel dazu wie es nach erfolgreichem Training sein soll. 

Was ist Hoopers-Agility? Wie im klassischen Agility gibt es auch hier einen Parcours, der in einer bestimmten Reihenfolge vom Hund durchlaufen werden muss. Der Parcours besteht aus Bögen (Hoops), kombiniert mit Tunneln oder auch anderen Geräte-Elementen. Der Unterschied zum klassischen Agility besteht darin, dass der Hundeführer nicht mitläuft, sondern seinen Hund aus der Entfernung durch den Parcours – mittels Körpersprache, Hör-und Sichtzeichen – bis ins Ziel führt.

Die Herausforderung des Hoopers-Agility konzentriert sich auf die Fähigkeit des Hundeführers, seinem Hund im richtigen Augenblick (Timing) die entsprechenden Richtungswechsel anzuzeigen, während der Hund den Parcours durchläuft.

Menschen und Hunde profitieren gleichermaßen von dieser Teamsportart. Der Mensch muss den Hund im Parcours nicht begleiten und der Hund muss nicht über Hindernisse springen: so werden Knochen und Gelenke geschont. Der Hund lernt, auf Distanz zu arbeiten – der Hundeführer lernt, seinen Hund auf Entfernung durch den Parcours zu führen und fein mit ihm zu kommunizieren. Die Anforderungen werden individuell auf das Mensch-Hund-Team abgestimmt. Diese Hundesportart ist auch für Handicap-Hundeführer wie auch für ältere und große Hunde geeignet.

Somit bietet diese Hundesportart eine interessante und spannende Möglichkeit der körperlichen und geistigen Auslastung mit dem Ziel, Distanzarbeit, Bindung, Impulskontrolle und – ganz wichtig – Spaß für Mensch und Hund zu vereinen.

Gleichzeitig findet unser Jahresabschlussgrillen statt. Also Hunger mitbringen…..natürlich ist bei diesem Temperaturen auch für Glühwein und alkoholfreien Punsch gesorgt. Wie immer können auch Nicht-Vereinsmitglieder für 8 € pro Sonntag teilnehmen,

Auf geht´s in das letzte Sonntagstraining für dieses Jahr. Wie immer von 10:00 bis 12:00 Uhr. Wir freuen uns auch Euch! Ab 25.11.2018 geht das Sonntags-Training in die Winterpause!