Archiv des Autors: Marion

Rallye Obedience + Rallye Dogdance Seminar / 26.+27.10.2019

Liebe Hundefreunde,
am 26. + 27. Oktober 2019 bieten wir folgendes Seminar / Workshop an:

Rallye Obedience und Rallye Dogdance
mit Marina Kaiser

Am 26. Oktober um 10 Uhr startet ihr mit Rallye Obedience.
Was ist Rallye Obedience?
Eine Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen. Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours, der möglichst schnell und präzise abzuarbeiten ist. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht.
Das Besondere an diesem Sport: Hund und Mensch dürfen und müssen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.
Die Aufgaben im Parcours bestehen aus klassischen Unterordnungs-Übungen wie Sitz-, Platz-, Steh-Kommandos, aber auch Kombinationen aus diesen Elementen. Es sind Richtungsänderungen um 90°, 180° und 270° nach rechts und links zu absolvieren sowie 360° Kreise. Andere Schilder fordern auf, einen Slalom um Pylonen zu machen oder den Hund über eine Hürde voraus zu senden oder abzurufen. Fester Bestandteil eines Parcours sind außerdem die so genannten Bleib- oder Abrufübungen. Eine Besonderheit ist die Übung zur Futterverweigerung, bei der das Team an gefüllten Futternäpfen vorbei gehen muss, ohne dass sich der Hund bedient.

Am 2. Tag, dem 27. Oktober, ist dann Rallye-Dogdance an der Reihe.
Was ist Rallye Dogdance?
Rally Dogdance ist die perfekte Symbiose aus unterschiedlichen bisher bestehenden Sportarten für Hund und Mensch: Geschicklichkeit, gemeinsames Laufen, individuelles Tricktraining! Und wer mag, darf seine Hobbies „Tanz“ und „Musik“ zusätzlich beim Rally Dogdance ausleben. Ein sechsbeiniges Team absolviert einen Schilderparcours aus verschiedenen Stationen, die alle aus der Hundesportart Dogdance abgeleitet sind. Die Schilderparcours-Idee ist angelehnt an das erfolgreiche Konzept des Rally Obedience, aber erweitert dieses auf so vielfältige Weise, dass noch mehr Abwechslung im Training garantiert ist! Aus dem Dogdance stammen die ganz unterschiedlichen Inhalte der einzelnen Stationen.

Für wen ist Rallye Obedience oder Rallye Dogdance geeignet?
Diese Sportart ist für fast jeden Hundehalter geeignet und passt durch die abwechslungsreiche Vielfalt auch zu den meisten Hunden. Im Vordergrund steht die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn beim Rallye Obedience/Rallye Dogdance ist partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team gefragt.

Nähere Informationen zur Seminarleiterin erhaltet ihr auf www.homoetcanis.de

Was müsst Ihr mitbringen:
Für dieses Seminar ist ein Clicker oder ein Markerwort nicht unbedingt erforderlich, aber von Vorteil, kleine Leckerlis und gute Laune. Und schon kann es losgehen!

KOSTEN:
1-Tages-Seminar Samstag oder Sonntag: 85,00 € für Nicht-Vereinsmitglieder
75,00 € für Vereinsmitglieder
2-Tages-Seminar Samstag und Sonntag: 160,00 € für Nicht-Vereinsmitglieder
140,00 € für Vereinsmitglieder

Mindest-Teilnehmerzahl 6 Teams!
Anmeldungen sind ab SOFORT möglich unter marion.hundefreunde@t-online.de

Zeitplan: jeweils 10 bis ca. 17 Uhr, 1 Stunde Mittagspause
Ein gemeinsames Mittagessen kann organisiert werden. Dies erfolgt dann in Absprache mit allen angemeldeten Teilnehmern. Kaffee und Kuchen ist im Preis inkl. Getränke können im Vereinsheim gekauft werden.

Sonntagstraining im September/Oktober

Liebe Hundefreunde, 

es geht wieder los! Ab nächsten Sonntag gibt es wieder das allseits beliebte Sonntagstraining. Nachfolgend die kommenden Termine und Angebote:

01.09.2019: Hoopers Agility

08.09.2019: Mobility

15.09.2019: Flyball

29.09.2019: Mobility

06.10.2019: Agility

Wir freuen uns auf Euch und Eure Hunde. Kommt einfach zwischen 10 und 12 Uhr vorbei und nehmt am Training teil. 

Der Vorstand Hundefreunde Freigericht e.V. 

WE-Seminar Hoopers DanceFUN® und Dogdance

Liebe Hundefreunde,
am 12. + 13. Oktober 2019 bieten wir ein besonderes Seminar / Workshop an.

Hoopers DanceFUN® und Dogdance 

mit Marina Kaiser (www.homoetcanis.de)
Am 12. Oktober um 10 Uhr startet ihr mit Hoopers DanceFUN®.

Was ist Hoopers DanceFUN®?
Im Hoopers Hoopers DanceFUN® verschmelzen die Distanzarbeit von Hoopers-Agility, der Aufbau vom Longieren, die Fußarbeit und die Tricks aus Dogdance und fetzige Tanz-Moves zu einer harmonischen Einheit.
Was bringt mir Hoopers DanceFUN®?
Mit Sicherheit erst einmal Spaß 😊 Alleine die Musik und das Üben der Tanz-Moves sorgt schon für ein entspanntes und lustiges Arbeiten. Alle Bereiche werden spielerisch und ohne jeglichen Zwang aufgebaut. Die gemeinsame Freude und die Beziehung zu Eurem Hund stehen dabei im Vordergrund.
Bei Hoopers DanceFUN® wird jeder Hund (und auch jeder Mensch) in seiner Individualität gesehen. Es wird sein persönliches Naturell gefördert und herausgestellt denn bei Hoopers DanceFUN® ist jeder genau so richtig wie er ist! Aber nicht nur die Beziehung wird gefördert, auch Eure Körpersprache steht mit im Vordergrund. Ihr lernt gleich am Anfang, Euren Hund auf Entfernung zu den Geräten zu schicken. Dass dies nur mit guter Kommunikation und Körpersprache funktioniert, ist sicher klar! Durch Hoopers DanceFUN® wird Eure Körpersprache klarer und die Bewegungen harmonischer, was sich auch auf den Alltag auswirkt. Alles in allem fördert Hoopers DanceFUN® die Verbundenheit zwischen Euch und Eurem Hund und macht einfach nur FUN!
Für wen ist Hoopers DanceFUN® geeignet?
Beginnen wir mit den Hunden. Grundsätzlich für Alle und Jeden. Die Übungen an den Geräten können und werden an die individuellen Bedürfnisse der Teams angepasst. Es ist also von jung bis alt, von groß bis klein, von langsam bis schnell für jeden möglich. Auch ein Handicap ist kein Thema.
Und der Mensch? Da es hier um die Arbeit auf Entfernung geht, kann auch jeder Mensch mitmachen, selbst wenn er vielleicht nicht so gut zu Fuß ist.
Welche Voraussetzungen gibt es um teilzunehmen?
Euer Hund sollte ohne Leine bei Euch bleiben können, mehr nicht 😊
Muss der Mensch für Hoopers DanceFUN® tanzen können? Tanzen nicht, aber er sollte Spaß und Freude an der Bewegung zur Musik haben. Die Dogdance-Übungen sowie die Tanz-Moves sind leicht zu erlernen.
Was müsst Ihr mitbringen:
Für dieses Seminar braucht einen Futterdummy und / oder Zergel und viele kleine, weiche Leckerchen. Dann kann der FUN starten.

An diesem Tag wird Euch Marina die ersten Basics beibringen. Die perfekte Gelegenheit herauszufinden, ob Euch und Eurem Hund Hoopers DanceFUN® Spaß macht.

Am 2. Tag, dem 13. Oktober, ist dann DOGDANCE-Zeit. Habt Ihr Lust, mit viel Spaß an Eurer Zusammenarbeit mit Eurem Hund zu arbeiten und das Ganze mit flotter Musik und etwas Tanz zu kombinieren? Dann ist dieser Workshop sicher etwas für Euch.

Dogdance ist eine Sportart, bei dem sich Mensch und Hund freudig mit erlernten Tricks gemeinsam und möglichst harmonisch zu Musik bewegen. Dogdance fördert die Kreativität beim Hund und beim Menschen gleichermaßen. Dogdance ist praktisch, denn man braucht kein Zubehör. Du kannst es überall ausführen. Im Garten, Wohnzimmer, in einem Park, am Strand – immer und überall können Mensch und Hund miteinander tanzen. Es ist eine Sportart für draußen und drinnen, für den Winter und für den Sommer. Dazu gibt es nicht viel zu beachten. In dieser tollen Sportart sieht man elegante Fußarbeit in verschiedensten Positionen (wie zum Beispiel die klassische Fußposition) und Tricks in allen Schwierigkeitsstufen. Zum Beispiel die Variante „Slalom durch die Beine vorwärts“ oder – etwas schwieriger – „Slalom durch die Beine rückwärts“.

In diesem Dogdance-Workshop zeigt Euch Marina den Weg von den ersten Dogdance-Schritten bis hin zur kompletten kleinen Choreografie. Ziel ist es, ein möglichst harmonisches Team zu bilden. Dabei darf auch der Spaß und die Musik nicht zu kurz kommen.

Da beim Dogdance ohne Leine und damit ohne Einwirkung auf den Hund gearbeitet wird, stellen sich Mensch und Hund intensiv aufeinander ein, lernen voneinander und stärken so ihre Beziehung. Das Tricktraining fördert die Geschicklichkeit des Hundes und die Musik hat einen enormen Spaßfaktor, was sich natürlich auch auf die Motivation auswirkt. Nebenbei gesagt: mit den Übungen lässt sich auch schön ein Spaziergang aufwerten oder ein langweiliger Sonntagnachmittag aufpeppen 😊

Mitmachen kann grundsätzlich jeder Hund, da sich die Übungen ganz einfach an das Team anpassen lassen und so jeder auf seine Kosten kommt! Wichtig ist aber auch hier, dass Euer Hund ohne Leine bei Euch bleibt.

Was müsst Ihr mitbringen:
Für dieses Seminar braucht man einen Clicker oder ein Markerwort (ein frei gewähltes, markantes und eindeutiges Wort, das den Clicker ersetzt), viele kleine, weiche Leckerlis und gute Laune. Der Hund sollte am Clicker natürlich bereits konditioniert sein. Und schon kann es losgehen!

KOSTEN:
1-Tages-Seminar Samstag oder Sonntag: 85,00 € für Nicht-Vereinsmitglieder
75,00 € für Vereinsmitglieder
2-Tages-Seminar Samstag und Sonntag: 160,00 € für Nicht-Vereinsmitglieder
140,00 € für Vereinsmitglieder

Mindest-Teilnehmerzahl 6 Teams!

Anmeldungen sind ab SOFORT möglich unter marion.hundefreunde@t-online.de

Zeitplan:
Samstag, 12. Oktober
Beginn Vormittag: 10:00 Uhr
Pause: ca. 13:00 – 14:00 Uhr
Ende ca. 17:00 Uhr

Sonntag, 13. Oktober
Beginn Vormittag: 10:00 Uhr
Pause: ca. 13:00 – 14:00 Uhr
Ende ca. 17:00 Uhr

TRAINERSUCHE und Begleithundeprüfung

Liebe Hundefreunde, 

momentan sind wir noch in der Sommerpause, aber spätestens ab Anfang-Mitte August (je nach Wetterlage) wollen wir für Euch wieder verschiedene Trainings anbieten.

Aus diesem Grund suchen wir Verstärkung von Trainern/Übungsleitern für die Bereiche Rallye Obedience, Agility, Flyball und auch gerne andere Bereiche, die wir ggf. neu in unser Programm aufnehmen könnten. Wenn ihr auf einem tollen Platz arbeiten wollt und gerne nähere Infos dazu hättet, meldet Euch unter 0172-9223460 oder schreibt eine Nachricht an Michaela.hundefreunde@gmail.com

Am 22.09.2019 findet auf unserem Platz eine Begleithundeprüfung statt. Der Vorbereitungs-kurs startet ca. 6 Wochen vorher. Hier haben wir noch Plätze frei. Alle Interessierten können sich gerne unter 0172-9223460 melden oder schreibt eine Nachricht an Michaela.hundefreunde@gmail.com

Der Vorstand

 

Sonntagstraining 07.07.2019 – Kreative Grunderziehung

Am Sonntag ist unser Thema im Sonntagstraining „Kreative Grunderziehung“. Von 10 bis 12 Uhr könnt Ihr vorbei kommen und versuchen kreative Herausforderungen zu den Basics der Grunderziehung mit Euren Hund zu bewältigen. Weiterhin bekommt ihr Tipps wie ihr mit Eurem Hund an diesen Basics weiterarbeiten könnt.

Wer Lust hat und gerne mit seinem Hund die Begleithundeprüfung ablegen möchte kann sich am Sonntag gerne über unsere diesjährige Begleithundeprüfung im September informieren und sich ggf. natürlich auch, bei entsprechender Eignung, gleich anmelden. Es wird zur Begleithundeprüfung auf jeden Fall auch nochmal einen Vorbereitungskurs geben.

Wir freuen uns auf Euch. Wie immer können Nicht-Vereinsmitglieder für 8€ pro Sonntag teilnehmen. Für Getränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt.